Grüne Grundsätze für neues Wohnbauland

Am 27. Juni hat der Gemeinderat auf Antrag der Grünen Grundsätze für die Ausweisung von Wohnbauland in den Teilorten beschlossen. Wir danken allen Kolleg*innen, die mit uns gestimmt haben, für die Unterstützung.

Beschlossen wurde, dass die erwartbare Einwohnerdichte in die Begründung eines Bebauungsplans aufgenommen wird. Dies ermöglicht einen genauen Blick darauf, wie zurückhaltend mit dem Flächenverbrauch umgegangen wird. Der Regionalplan gibt für die Gesamtstadt Rottenburg eine Zieldichte von 80 Einwohnern pro Hektar Wohnbauland an. Momentan erreichen wir in Rottenburg jedoch nur etwa 67 Einwohner pro Hektar. Dies belegt den Handlungsbedarf für einen sparsameren Umgang mit Flächen.

Eine kürzlich durchgeführte Befragung hat ergeben, dass es auch in den Teilorten Bedarf an Wohnungen gibt. Deshalb ist es richtig, dort an städtebaulich geeigneten Stellen auch Geschosswohnungsbau und Reihenhausbebauung anzustreben. So unterstützen wir alle Wohnformen!

Ein Fortschritt ist, dass ab jetzt die Zahl der Wohneinheiten in Wohngebäuden in der Regel nicht begrenzt wird. Die Größe der Baukörper wird weiterhin über die Festlegung der Baufenster, der Gebäudehöhe und der Zahl der Geschosse begrenzt. Ein „Ausmosten mit 15 bis 20 Wohnungen“ wie von der CDU behauptet, ist also ausgeschlossen. Im definierten Rahmen aber können Bauherren nun die Zahl und Größe der Wohnungen so gestalten, wie sie es für richtig halten.

Nicht durchsetzen konnten wir uns damit, Grundstücke für Familienhäuser pro Baugebiet auf 500 Quadratmeter im Durchschnitt zu begrenzen. Da dieses Ziel heute schon häufig erfüllt wird, wäre mancherorts nur eine moderate Verdichtung nötig. Zu einem Signal, dass wir den Flächenverbrauch tatsächlich reduzieren wollen, war außer den Grünen, der SPD und den Landwirten der Freien Bürger aber niemand bereit.

Insgesamt sind die Beschlüsse jedoch ein guter Anfang, der uns bestärkt weiter für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen einzustehen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld